Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Astigmatismus

Röntgen Kopf

Damit ein Gegenstand scharf gesehen wird, muss das Bild des Gegenstandes genau auf der Netzhaut entstehen. Dabei spielt unter anderem die Brechkraft des Auges eine Rolle. Die Brechkraft des Auges kann durch einige Bestandteile des Auges, zum Beispiel die Augenlinse und die Hornhaut, beeinflusst werden. Wenn die Hornhaut beispielsweise wie eine Kugel überall gleich gekrümmt ist, ist die Brechkraft in allen Ebenen gleich.

Beim sogenannten "Astigmatismus" ist die Hornhaut nicht wie eine Kugel überall gleich gekrümmt, sondern sie kann ähnlich wie bei einem Ei unterschiedliche Krümmungen haben. Dann ist die Brechkraft nicht in allen Ebenen gleich. Deshalb wird ein Punkt auf der Netzhaut nicht als Punkt sondern als Strich abgebildet. Es kann auch vorkommen, dass die Hornhaut so verändert ist, dass ein Punkt ganz unscharf abgebildet wird. Manchmal wird zum "Astigmatismus" auch "Stabsichtigkeit" gesagt.