Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

cerebrovaskuläre Insuffizienz

Röntgen Kopf

Das Gehirn wird über verschiedene Blutgefäße mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Wenn das Gehirn durch diese Gefäße nicht mehr ausreichend versorgt werden kann, dann spricht man von einer cerebrovaskulären Insuffizienz. Die Ursache für eine solche gestörte Blutversorgung des Gehirns kann zum Beispiel eine Verengung oder ein Verschluss eines Blutgefäßes am Hals oder im Inneren des Kopfes sein.

Eine gestörte Durchblutung des Gehirns kann zu Beginn ohne Beschwerden bestehen. Je nachdem, wie groß der vermindert durchblutete Bereich ist, kann Gehirn-Gewebe beschädigt werden. Dadurch kann die Funktion des Gehirns gestört sein. Welche Funktionen gestört sind, hängt davon ab, wie viel Gewebe geschädigt ist und wo im Gehirn sich die Schädigung befindet.