Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Harnsäure

Röntgen Kopf

Harnsäure entsteht im Körper, wenn bestimmte Zellbestandteile abgebaut werden. Diese Zellbestandteile kommen in der Nahrung zum Beispiel in Fleisch und Innereien vor.

Der Gehalt an Harnsäure wird häufig im Blut bestimmt. Wenn der Harnsäure-Gehalt über längere Zeit erhöht ist, dann können sich im Körper Harnsäure-Kristalle ablagern. Die Harnsäure-Kristalle lagern sich dann zum Beispiel in den Gelenken oder den Nieren ab. Das kann Schmerzen verursachen.


Bitte beachten Sie: Die normalen Bereiche für einen Blutwert können sich von Labor zu Labor unterscheiden. Daher ist hier kein normaler Bereich angegeben.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Ihren Werten an Ihren behandelnden Arzt.