Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

exkavierte Papille

Röntgen Kopf

Mit einer exkavierten Papille ist am Kopf gemeint, dass der blinde Fleck sich hervorwölbt.

Der blinde Fleck ist im Auge. Das Auge besteht aus verschiedenen Anteilen. Vorn am Auge kommt das Licht in das Auge. Hinten im Auge gibt es die Netzhaut. In der Netzhaut gibt es viele Nerven. Die Nerven nehmen das Licht wahr. Die Nerven bündeln sich am blinden Fleck. Die Nerven verlaufen dann als Sehnerv in Richtung Gehirn.

Am blinden Fleck ist die Netzhaut etwas ausgebuchtet. Das nennt man exkaviert.

Durch verschiedene Erkrankungen am Gehirn oder am Sehnerv kann sich der blinde Fleck noch deutlicher nach vorn wölben.