Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Gastrocnemius

Röntgen Knie

Gastrocnemius ist die Abkürzung für Musculus gastrocnemius.

Der Musculus gastrocnemius ist ein großer Wadenmuskel. Er besteht aus zwei Muskelbäuchen, die beide am unteren Ende des Oberschenkelknochens beginnen. Später sind beide Bäuche miteinander verbunden. Am unteren Ende des Unterschenkels läuft der Musculus gastrocnemius aus und geht in die Achillessehne über.

Der Musculus gastrocnemius ist an der Beugung im Kniegelenk beteiligt. Seine Hauptaufgabe besteht aber in der Beugung des Sprunggelenks nach unten. Wir brauchen diesen Muskel also zum Beispiel, um auf den Zehenspitzen stehen zu können.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.