Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Trochleafacette

Röntgen Knie

Die Trochlea-Facette ist ein Knochenbereich im Kniegelenk.

Eine Trochlea ist eine Gelenkrolle. Die Trochlea ist ein Teil von einem Knochen in einem Gelenk. In einem Gelenk stehen zwei Knochen miteinander in Verbindung. Die Knochen-Enden müssen gut aufeinander passen. Die Trochlea ist wie eine Rolle geformt. Der andere Knochen in dem Gelenk ist wie eine Mulde geformt. So können sich die Knochen gut bewegen.

Die Gelenkfläche der Gelenkrolle nennt man Trochlea-Facette. Am Knie befindet sich die Gelenkrolle am unteren Ende vom Oberschenkel-Knochen. Der Oberschenkel-Knochen und das Schienbein passen nicht genau aufeinander. Darum gibt es Knorpelscheiben als Puffer zwischen den beiden Knochen.


Weitere Informationen zum Knie finden Sie unter der Überschrift Aufbau des Knies.