Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Zwischenwirbelraum-Verschmälerung

Röntgen Hüfte

Der Zwischenwirbelraum ist der Raum zwischen zwei benachbarten Wirbelkörpern. Der Wirbelkörper ist der Teil des Wirbels, der die Last trägt. Im Zwischenwirbelraum liegt die Bandscheibe. Die Bandscheiben sind eine Art Polster zwischen den Wirbelkörpern.

Die Höhe des Zwischenwirbelraums hängt davon ab, wie hoch die Bandscheibe ist. Wenn die Bandscheibe flacher wird, wird auch der Zwischenwirbelraum flacher.

Die Bandscheiben selbst sind im Röntgenbild nicht erkennbar. Daher ist die Höhe des Zwischenwirbelraums ein wichtiger indirekter Anhaltspunkt, um Hinweise auf Bandscheibenveränderungen zu erhalten.

Wenn der Zwischenwirbelraum flacher wird, dann spricht der Arzt von einer Zwischenwirbelraum-Verschmälerung.

Die Bandscheibe und damit der Zwischenwirbelraum werden meist dann flacher, wenn die Bandscheibe durch Alterungsprozesse und durch Abnutzung weniger Wasser speichert und weniger biegsam wird.