Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

eingeschränkte aktive Beweglichkeit

Röntgen Hüfte

Die "aktive Beweglichkeit" gibt an, wie gut die untersuchte Person das Bein in der Hüfte alleine bewegen kann. Dabei wird nach folgenden Bewegungen geschaut:

  • Kann das Bein an den Körper herangezogen und nach hinten weggestreckt werden?
  • Kann das Bein zur Außenseite und zur Innenseite bewegt werden?
  • Kann das Bein nach innen und nach außen gedreht werden?

Wenn bestimmte Gelenkbewegungen nicht normal weit von der untersuchten Person alleine gemacht werden können, kann dazu auch "eingeschränkte aktive Beweglichkeit" gesagt werden.