Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Flüssigkeitsretention

Röntgen Hand

Der Begriff Flüssigkeits-Retention kann verschiedene Bedeutungen haben. Bei einer Flüssigkeits-Retention ist mehr Flüssigkeit im Gewebe oder in einem Organ.

  • Flüssigkeiten können sich im Gewebe ansammeln, wenn das Gewebe geschädigt wurde. Entzündungen können auch zu einer Flüssigkeits-Ansammlung im Gewebe führen.

  • Es kann auch sein, dass im gesamten Körper zu viel Flüssigkeit ist. Die Ursachen dafür können zum Beispiel Medikamente, Erkrankungen der Leber und Niere oder zu wenig Salz oder Eiweiße im Blut sein.

  • Flüssigkeiten können sich in verschiedenen Organen anstauen. Das kann zum Beispiel im Magen-Darm-Bereich oder in der Nase passieren. Wenn es ein Abflusshindernis gibt, dann kann sich die Flüssigkeit anstauen.