Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

ISG-Fuge

Röntgen Abdomen

ISG ist die Abkürzung für Iliosakralgelenk.

Das Iliosakralgelenk ist die Verbindungsstelle zwischen Darmbein und Kreuzbein. Das Darmbein ist ein Teil des Beckens. Das Kreuzbein ist einer der unteren Teile der Wirbelsäule. Über das Kreuzbein ist die Wirbelsäule am Darmbein des Beckens befestigt.

Es gibt ein rechtes und ein linkes Iliosakralgelenk. Darmbein und Kreuzbein sind über sehr straffe Bänder miteinander verbunden. Deshalb finden in diesem Gelenk auch kaum Bewegungen statt.

Als ISG-Fuge bezeichnet der Mediziner den schmalen Spalt zwischen dem Darmbein und dem Kreuzbein.