Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

glatte Kontur

MRT Wirbelsäule

Den Rand eines Gewebes nennt man auch Kontur. An der Wirbelsäule ist mit einer Kontur meist der Umriss eines Wirbels gemeint. Es kann aber auch der Rand eines anderen Gewebes gemeint sein, zum Beispiel der Rand eines Muskels, der Rand des Rückenmarks oder der Rand einer Bandscheibe. Die Bandscheiben liegen wie Polster zwischen den Wirbeln.

Wenn der Rand des Gewebes gleichmäßig ist, dann hat das Gewebe eine glatte Kontur. Dagegen kann ein ungleichmäßiger oder huckeliger Rand ein Hinweis auf Erkrankungen des Gewebes sein.