Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Spinalkanaleinengung

MRT Wirbelsäule

Bei einer Spinalkanal-Einengung ist der Wirbelkanal enger als normalerweise. Der Wirbelkanal wird von den einzelnen Wirbeln der Wirbelsäule gebildet. In diesem Wirbelkanal liegt geschützt das Rückenmark. Das Rückenmark ist eine Leitungsbahn aus Nervengewebe. Es leitet Informationen vom Gehirn in den Körper und umgekehrt.

Ein enger Wirbelkanal kann verschiedene Ursachen haben. Verschleiß, Verletzungen oder Entzündungen können den Wirbelkanal enger machen. Die Einengung kann dazu führen, dass das Rückenmark oder die Rückenmarks-Nerven zusammengedrückt werden. Das wiederum kann das Nervengewebe schädigen. Es können Schmerzen, Taubheitsgefühle oder Muskelschwäche auftreten.