Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Kyphoplastie

MRT Wirbelsäule

Bei einer Kyphoplastie wird ein gebrochener Wirbelkörper behandelt.

Der Wirbelkörper ist der Teil des Wirbels, der die Last trägt. Er sieht zylinderförmig aus. Wenn der Wirbel gebrochen ist, dann kann der Wirbelkörper die Last nicht mehr gut tragen. Bei einer Operation kann der Wirbelkörper behandelt werden. Man kann mit einer Nadel in den Wirbelkörper stechen und eine Art Zement einfüllen. Das nennt man Kyphoplastie.


Weitere Informationen zur Wirbelsäule finden Sie unter der Überschrift Aufbau der Wirbelsäule.