Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

pulsoxymetrische Überwachung

MRT Thorax

Bei der puls-oxymetrischen Überwachung misst der Arzt den Sauerstoff-Gehalt im Blut während der MRT-Untersuchung. Er befestigt dafür eine Klammer am Finger oder am Ohrläppchen.

Das funktioniert so: Die eine Seite der Klammer sendet Licht durch den Finger oder das Ohrläppchen. Die zweite Seite der Klammer misst, wie viel Licht hindurch kommt. Das ist abhängig vom Sauerstoff-Gehalt im Blut. Der Arzt kann am Sauerstoff-Gehalt zum Beispiel sehen, ob die Atmung gut funktioniert.