Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Myokarditis

MRT Thorax

Von einer Myokarditis spricht man, wenn der Herzmuskel entzündet ist. Häufig wird eine Herzmuskelentzündung durch Viren verursacht. Aber auch andere Erreger, wie Bakterien und Pilze, können eine Herzmuskelentzündung auslösen. Manchmal tritt eine Herzmuskelentzündung auch im Rahmen anderer Erkrankungen auf. Dies kann zum Beispiel bei bestimmten Erkrankungen, die mit einer Entzündung der Gelenke, des Bindegewebes oder der Blutgefäße einhergehen, der Fall sein.

Die Beschwerden bei einer Herzmuskelentzündung können unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Oftmals treten die Beschwerden nach einer Erkältung auf. Patienten mit einer Herzmuskelentzündung bemerken häufig, dass ihr Herz zu schnell oder unregelmäßig schlägt. Manchmal treten Brustschmerzen auf oder die Patienten fühlen sich müde und abgeschlagen. Wenn das Herz durch die Entzündung nicht mehr richtig arbeiten kann, dann können andere Beschwerden hinzukommen, wie zum Beispiel Luftnot und Wasseransammlungen in den Beinen.