Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

verdickte Pleura

MRT Thorax

Die Pleura ist eine dünne Haut aus Bindegewebe. Sie umgibt die Lunge. Man nennt die Pleura auch Brustfell. Das Brustfell besteht aus zwei Bindegewebs-Schichten. Zwischen diesen beiden Schichten liegt ein dünner Spalt. Dieser Spalt enthält eine geringe Menge Flüssigkeit.

Wenn das Brustfell in der Untersuchung dicker aussieht als normal, dann sagt der Arzt dazu "verdickte Pleura". Eine solche Verdickung kann zum Beispiel nach einer Entzündung oder bei einer Geschwulsterkrankung des Brustfells entstehen. Auch nach einer vermehrten Ansammlung von Flüssigkeit oder einer Einblutung im Spalt zwischen den beiden Bindegewebs-Schichten kann sich das Brustfell verdicken.