Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Subarachnoidalzyste

MRT Thorax

Eine Subarachnoidal-Zyste ist ein Hohlraum mit Flüssigkeit im Kopf.

Das Gehirn ist von einer harten Hirnhaut und einer weichen Hirnhaut umgeben. Die weiche Hirnhaut besteht aus zwei dünnen Häuten. Zwischen den dünnen Häuten befindet sich der Subarachnoidal-Raum.

Wenn sich in diesem Raum ein Hohlraum mit Flüssigkeit bildet, dann heißt das Subarachnoidal-Zyste. Man kann sich das, wie eine Blase im Gewebe vorstellen. Solche Hohlräume sind meistens angeboren. Wenn der Hohlraum sehr groß ist, dann kann er auf das Gehirn drücken. Dadurch können Beschwerden entstehen. Meistens machen die Hohlräume aber keine Beschwerden.