Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Unkarthrosen

MRT Thorax

Bei der Unkarthrose sind bestimmte Gelenke zwischen den Halswirbeln abgenutzt. Die Arthrose ist eine Erkrankung, die vor allem im Alter auftritt.

Der Wirbelkörper ist ein Teil vom Wirbel. Der Wirbelkörper trägt die Last. Die obere Fläche eines Wirbelkörpers am Hals ist wie eine Wanne geformt. An den Seiten gibt es Ausläufer nach oben. Die Ausläufer umschließen den Wirbelkörper darüber. Diese Verbindung an den Seiten heißt Unkovertebral-Gelenk. Die Knochen sind an dieser Stelle mit Knorpel überzogen.

Der Knorpel kann sich im Alter abnutzen oder durch Verletzungen geschädigt werden. Wenn der Knorpel geschädigt ist, dann kann sich das Unkovertebral-Gelenk über das normale Maß hinaus abnutzen. Das nennt man Unkarthrose.

Die Unkarthrose kann mit und ohne Beschwerden auftreten.


Weitere Informationen zur Wirbelsäule finden Sie unter der Überschrift Aufbau der Wirbelsäule.