Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

keine Bluthirnschrankenstörung

MRT Kopf

Die Bluthirnschranke ist wie eine Trennwand zwischen den Blutgefäßen und dem Gehirn. Die Trennwand ist nur für manche Stoffe durchlässig. Sie ist wichtig, um die Bedingungen im Gehirn möglichst gleich zu halten. Außerdem soll die Blut-Hirn-Schranke verhindern, dass giftige oder schädliche Stoffe ins Gehirn gelangen.

Bei manchen Erkrankungen arbeitet die Blut-Hirn-Schranke nicht mehr richtig. Wenn die Blut-Hirn-Schranke normal funktioniert, dann gibt es keine Bluthirnschrankenstörung.