Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Atlantoaxialarthrose

MRT Kopf

Bei einer Atlanto-Axial-Arthrose ist ein Gelenk oben am Hals abgenutzt. Dieses Gelenk befindet zwischen den ersten beiden Wirbeln, direkt unter dem Kopf.

Wirbel sind die Knochen der Wirbelsäule. Sie tragen die Last des Körpers. Die Wirbel sorgen durch Gelenke untereinander dafür, dass man die Wirbelsäule bewegen kann.

Das Gelenk zwischen dem 1. und 2. Wirbel heißt Atlanto-Axial-Gelenk. Das Gelenk ist wichtig für einen großen Teil der seitlichen Kopfdrehung. Diese Bewegung braucht man zum Beispiel, wenn man beim Nein-Sagen den Kopf schüttelt. Wenn dieses Gelenk abgenutzt ist, dann sagt man dazu Atlanto-Axial-Arthrose.