Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

unauffällige Ergometrie

MRT Knie

Bei einer Ergometrie misst der Arzt die Herz-Ströme bei einer körperlichen Anstrengung. Man nennt die Ergometrie auch Belastungs-EKG. Die Herz-Ströme sind elektrische Ströme, die im Herz fließen. Sie sorgen für den Herzschlag.

Der Arzt kann bei einem Belastungs-EKG feststellen, wie das Herz bei der Anstrengung arbeitet und wie es durchblutet ist. Wenn der Arzt bei dem Belastungs-EKG keine Besonderheiten sieht, dann sagt er dazu unauffällige Ergometrie.