Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Patella Typ IV

MRT Knie

Die Patella ist die Kniescheibe. Das ist ein flacher, rundlicher Knochen vorn am Knie. Die Kniescheibe schützt den Oberschenkel-Knochen und stabilisiert das Kniegelenk.

Die Rückseite der Kniescheibe liegt in einer flachen Rinne im Oberschenkel-Knochen. In der Mittellinie ist die Kniescheibe auf der Rückseite etwas dicker als am Rand. Auf den Bildern kann der Arzt sehen, wie gut die Kniescheibe in die Rinne vom Oberschenkel-Knochen hineinpasst. Anhand dessen kann er die Form der Kniescheibe in verschiedene Typen einteilen.

Die häufigste Einteilungsform ist die Einteilung nach Wiberg. Bei dieser Einteilung bedeutet ein "Typ IV", dass die Kniescheibe an der Rückseite auf einer Hälfte etwas verkürzt und fehlgeformt ist. Dabei ist die Hälfte betroffen, die zur Innenseite des Beins hin liegt.