Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Bridenbildung

MRT Knie

Briden sind Gewebe-Stränge, die nach einer Operation am Knie entstehen können. Man sagt dazu auch Verwachsungs-Stränge. Bei einer Bridenbildung haben sich im operierten Gebiet Verwachsungs-Stränge gebildet.

Die Gewebe-Stränge verbinden Bereiche, die vorher nicht miteinander verbunden waren. Vorher konnten diese Bereiche aneinander vorbeigleiten. Nach der Bridenbildung sind sie miteinander verwachsen. Die Verwachsung kann unterschiedlich stark sein. Dünne Fäden oder feste Stränge sind möglich.

Bei einer Bridenbildung im Knie sind oft die Bewegungs-Möglichkeiten vom Kniegelenk nach einer Operation eingeschränkt.