Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

NYHA IV

MRT Hüfte

Die "NYHA"-Einteilung wird vom Arzt verwendet, um den Schweregrad einer Herzschwäche anzugeben. Von einer Herzschwäche spricht man, wenn das Herz nicht mehr richtig arbeitet. Der Körper wird dann nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt.

Mögliche Ursachen für eine Herzschwäche sind zum Beispiel ein langjähriger hoher Blutdruck, eine verminderte Versorgung des Herzens mit Sauerstoff und Erkrankungen der Herzklappen oder des Herzmuskels.

Eine Herzschwäche kann zu verschiedenen Beschwerden führen. Typisch ist zum Beispiel das Auftreten von Luftnot bei körperlicher Betätigung. Das Ausmaß der Beschwerden hängt davon ab, wie stark die Herzschwäche ausgeprägt ist. Wenn die Erkrankung auch ohne körperliche Anstrengung Luftnot verursacht, dann liegt eine Herzschwäche "NYHA IV" vor.