Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Protonendichte

MRT Hüfte

Die Protonendichte-Wichtung ist eine spezielle Aufnahme-Technik in der MRT-Untersuchung. Sie hilft dabei, bessere Kontraste in den Bildern der Untersuchung zu erzeugen. Damit lassen sich die Bilder anschließend besser beurteilen.

Bei einer MRT-Untersuchung gibt es verschiedene Aufnahme-Techniken. Dadurch entstehen verschieden aussehende Bilder. Verschieden aussehend bedeutet, dass die Gewebe in unterschiedlichen Graustufen zu sehen sind. Sie sind auch unterschiedlich gut beurteilbar. Der Arzt nennt diese verschiedenen Aufnahme-Techniken "Wichtungen". Oft sind mehrere Wichtungen nötig, damit der Arzt sich ein besseres Bild von Organen und Geweben verschaffen kann.