Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Osteopenie

MRT Hüfte

Osteopenie heißt wörtlich übersetzt "Knochen-Verarmung". Das bedeutet, dass das Knochengewebe an Dichte abnimmt. Dadurch hat der Knochen nicht mehr seine normale Festigkeit.

Normalerweise wird immerzu Knochengewebe aufgebaut und abgebaut. Damit passt sich der Knochen den Belastungen an. Eine Osteopenie entsteht dadurch, dass der Knochenabbau überwiegt. Das kann zum Beispiel bei Frauen nach den Wechseljahren und durch lang andauernden Bewegungsmangel passieren.