Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

synoviale Reizung

MRT Hüfte

Das Hüftgelenk wird von einer Gelenkkapsel umhüllt. Diese ist innen von einer Art Haut ausgekleidet. Diese innere Gelenkhaut heißt Synovialis. Sie stellt eine Gelenkflüssigkeit her. Diese Gelenkflüssigkeit wird auch Gleitschmiere genannt, weil sie dabei hilft, dass die Gelenkflächen aneinander vorbei gleiten können. Außerdem ernährt die Gleitschmiere den Gelenkknorpel.

Bei einer Reizung reagiert Gewebe auf einen äußeren Einfluss, ohne dass Keime nachzuweisen sind. So ein Einfluss kann zum Beispiel Druck oder Abrieb sein.

Bei einer synovialen Reizung ist die innere Gelenkhaut gereizt.