Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Narbenhernie

MRT Herz

Eine Narbe ist eine Schwachstelle im Gewebe. Bei einer Narbenhernie wölben sich Organen aus dem Bauch an einer Narbe nach außen. Umgangssprachlich sagt man zu einer Hernie auch Gewebe-Bruch.

Eine Narbe ist ein Überrest einer Operation oder Verletzung. Eine Narbe ist nicht so widerstandsfähig wie das ursprüngliche Gewebe. Gewebe-Brüche entstehen an solchen Stellen öfter als in gesundem Gewebe. An Narben ist die äußere Wand des Bauches nicht besonders fest.

Durch die Schwachstelle an der Narbe können die Organe nach außen herausstülpen. Das passiert meist dann, wenn der Druck im Bauch plötzlich höher wird. Beim Husten oder Pressen zum Beispiel ist der Druck im Bauch plötzlich höher als sonst.