Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Myelomalazie

MRT Abdomen

Bei einer Myelomalazie ist das Rückenmark geschädigt. Man spricht auch von einer Rückenmark-Erweichung.

Das Rückenmark ist eine Leitungsbahn aus Nerven-Gewebe. Es leitet Informationen vom Gehirn in den Körper und umgekehrt.

Eine Rückenmark-Erweichung entsteht, wenn das Rückenmark durch einen Unfall verletzt wird oder wenn es zu wenig durchblutet wird. Dabei können unter anderem folgende Beschwerden auftreten:

  • Schmerzen,
  • Muskel-Störungen (zum Beispiel Muskel-Schwäche),
  • Gefühls-Störungen (zum Beispiel werden Berührungen oder Temperaturen manchmal nicht mehr richtig wahrgenommen),
  • der Urin und der Stuhl können nicht gehalten werden.