Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Bullae

MRT Abdomen

Bullae bedeutet übersetzt "Blasen".

Unter dem Begriff "Bullae" versteht man luftgefüllte Hohlräume in der Lunge. Man kann sich diese Hohlräume wie Blasen vorstellen. Diese "Blasen" werden von einer sehr dünnen Gewebeschicht begrenzt. Sie können zum Beispiel im Rahmen einer krankhaft vermehrten Luftansammlung in der Lunge auftreten. Solche "Blasen" können aber auch ohne Vorerkrankungen der Lunge entstehen.

Häufig bestehen die "Blasen", ohne dass Beschwerden auftreten. Sie können aber auch auf das benachbarte Lungengewebe drücken und dadurch den Austausch von Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid in der Lunge stören. Manchmal reißt die Wand einer "Blase" ein. Das kann dazu führen, dass ein Teil der Lunge in sich zusammenfällt.