Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Harnabflussstörung

MRT Abdomen

Von einer Harnabflussstörung spricht man, wenn der Urin nicht mehr normal aus der Niere über die Harnwege abfließen kann.

Der Urin wird in den Nieren gebildet. Er wird dann über die Harnleiter aus den Nieren in die Harnblase geleitet. Aus der Harnblase wird der Urin über die Harnröhre nach außen abgeleitet. Der Abfluss des Urins kann behindert sein, zum Beispiel durch einen Stein oder eine Verengung in den Harnwegen. Der Urin kann dann nicht mehr normal abfließen kann. Dazu wird "Harnabflusstörung" gesagt.