Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Schleimhautatrophie

Magenspiegelung

Wenn die Schleimhaut im Magen dünner wird, dann heißt das Schleimhautatrophie. Die Schleimhaut kann durch lang andauernde Entzündung dünner werden.

Die Schleimhaut ist eine feuchte Haut. Sie bedeckt die Innenseite der Speiseröhre, des Magens und des Darms.

Bei einer Magen-Spiegelung kann sich der Arzt die Schleimhaut in der Speiseröhre, im Magen und im ersten Abschnitt des Darms ansehen.