Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Kurznarkose

Magenspiegelung

Bei einer Narkose ist der Patient vorübergehend bewusstlos und empfindet keine Schmerzen. Wenn die Narkose nur kurze Zeit andauert, dann spricht man von einer Kurznarkose.

Eine kurze Narkose kann bei verschiedenen medizinischen Maßnahmen gemacht werden, zum Beispiel bei einer Magen-Spiegelung. Bei einer Magen-Spiegelung schaut sich der Arzt die Speiseröhre, den Magen und den ersten Abschnitt des Darms an.