Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

histologischer Befund

Magenspiegelung

Ein histologischer Befund beschreibt den Aufbau eines Gewebes. Damit der Arzt das Gewebe untersuchen kann, entnimmt er bei der Magen-Spiegelung Gewebe aus der Speiseröhre, dem Magen oder dem ersten Abschnitt des Darms.

Der Arzt betrachtet das Gewebe zuerst mit bloßem Auge und danach unter dem Mikroskop. So kann der Arzt den Aufbau des Gewebes untersuchen. Die Ergebnisse der Untersuchung folgen meist in einem gesonderten Bericht. Dieser Bericht wird auch histologischer Befund genannt.