Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

erosiv

Magenspiegelung

Erosiv bedeutet, dass die Schleimhaut-Oberfläche geschädigt ist. Die Schleimhaut ist eine feuchte Haut. Sie kleidet die Verdauungs-Organe von innen aus. Bei einer Magen-Spiegelung kann sich der Arzt die Schleimhaut in der Speiseröhre, im Magen und im ersten Abschnitt des Darms ansehen.

Ein Schaden in der Schleimhaut-Oberfläche kann verschiedene Ursachen haben. Er kann zum Beispiel durch eine Entzündung, durch bestimmte Medikamente oder durch zu viel Magensäure entstehen. Ein Schaden in der Schleimhaut-Oberfläche muss keine Beschwerden machen. Er kann aber zum Beispiel auch zu Schmerzen, Völlegefühl, Übelkeit oder Erbrechen führen.