Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

portale Hypertension

Magenspiegelung

Wenn der Blutdruck in der Pfortader erhöht ist, dann liegt eine portale Hypertension vor. Man spricht auch vom Pfortaderhochdruck.

Die Pfortader ist ein zuführendes Blutgefäß der Leber. Sie sammelt sauerstoffarmes, aber frisch mit Nährstoffen angereichertes Blut aus den Blutgefäßen des Darms. Dieses Blut leitet die Pfortader dann in die Leber weiter.

Bei einem Pfortaderhochdruck kann das Blut nicht mehr auf normalem Weg durch die Leber fließen. Daher muss es sich einen anderen Weg zurück zum Herzen suchen. Dabei werden unter anderem Blutgefäße am Magen und an der Speiseröhre genutzt. Diese Gefäße können sich durch den vermehrten Blutfluss erweitern. Es kann dann zu Blutungen aus diesen Gefäßen kommen. Außerdem kommt es durch den Pfortaderhochdruck auch zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle.