Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

% des Sollwerts

Lungenfunktion

Ein Sollwert bedeutet, dass der Arzt die Messwerte des Patienten auf einen normalen Wert bezogen angibt.

Die Messwerte bei einer Untersuchung der Lungenfunktion hängen unter anderem vom Alter, vom Geschlecht und von der Körpergröße ab. Der Arzt kann berechnen, welchen Wert Patienten in dem gleichen Alter, mit dem gleichen Geschlecht und mit der gleichen Körpergröße wie der untersuchte Patient durchschnittlich erreichen.

Der normale Wert heißt Sollwert. Er wird mit 100 Prozent gleichgesetzt. Man gibt dann an, wie hoch der gemessene Wert im Vergleich zum normalen Wert ist. Bei diesem Vergleich entsteht ein Prozentwert. Man gibt also den Messwert in % des Sollwerts an.