Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

PEF

Lungenfunktion

Die Abkürzung PEF bedeutet ausgeschrieben peak expiratory flow. Auf Deutsch heißt das Spitzenfluss.

Der Spitzenfluss beschreibt, wie schnell die Luft beim Ausatmen höchstens aus der Lunge strömt. Mit dem Spitzenfluss kann man vor allem verengte Atemwege erkennen. Bei verengten Atemwegen ist der Spitzenfluss niedriger.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.