Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Hyperreagibilität

Lungenfunktion

Hyperreagibilität heißt Überempfindlichkeit. An der Lunge bedeutet Hyperreagibilität in der Regel, dass die kleinen Atemwege in der Lunge überempfindlich reagieren. Die Atemwege verengen sich dann bei bestimmten Einflüssen. Solche Einflüsse können zum Beispiel Zigarettenrauch, kalte Luft oder körperliche Anstrengung sein. Wenn die Atemwege sich verengen, dann kann man schlechter atmen.