Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

infracarinal

Lungenfunktion

Die eingeatmete Luft wird über die Luftröhre in die Lunge geleitet. Die Luftröhre ist ein Schlauch aus Bindegewebe, Knorpel und Muskeln. Sie beginnt unterhalb des Kehlkopfes und liegt mittig im oberen Abschnitt des Brustkorbs. Innen ist sie mit Schleimhaut ausgekleidet.

Die Luftröhre zweigt sich etwa auf Höhe der dritten Rippe in zwei große Äste auf. An dieser Aufzweigungsstelle wölbt sich unten zwischen den beiden abzweigenden Ästen ein kleines Stück Knorpel in das Innere der Luftröhre vor. Dieses Knorpelstück ist ebenfalls von Schleimhaut überzogen. Es wird Carina genannt.

Infracarinal ist eine Lagebezeichnung. Es bedeutet, dass etwas unterhalb dieses Knorpelstücks an der Aufzweigungsstelle der Luftröhre liegt. An dieser Stelle liegen zum Beispiel einige Lymphknoten.