Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Labrum

körperliche Untersuchung Wirbelsäule

Ein Labrum ist eine schmale Schicht aus Knorpel, die am Rand einer Gelenkpfanne liegt. Man spricht auch von einer Gelenklippe.

Jedes Gelenk besteht aus einem Gelenkkopf und einer Gelenkpfanne. Der Gelenkkopf ist dabei meist das kugelförmige oder kugelähnliche Ende eines Knochens. Die Gelenkpfanne wird hingegen durch eine Vertiefung in einem anderen Knochen gebildet. Die Gelenklippe am Rand der Gelenkpfanne hat die Aufgabe, die Fläche der Gelenkpfanne zu vergrößern. Dadurch passen die Flächen des Gelenkkopfes und der Gelenkpfanne besser zusammen. Das Gelenk wird somit stabilisiert.

So eine Gelenklippe gibt es am Schultergelenk und auch am Hüftgelenk.