Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Elektrolytentgleisung

körperliche Untersuchung Wirbelsäule

Wenn die gelösten Salze im Blut verändert sind, dann heißt das Elektrolyt-Entgleisung.

In der Medizin meint man mit den Elektrolyten die Blutsalze. Die Blutsalze sind wichtig, damit die Organe gut arbeiten können. Der Gehalt an den einzelnen Blutsalzen darf nicht zu hoch oder zu niedrig sein. Zu den Blutsalzen gehören zum Beispiel Natrium, Kalium und Kalzium.

Wenn die Blutsalze verändert sind, dann können verschiedene Beschwerden entstehen. Man kann zum Beispiel Kopfschmerzen haben oder Krämpfe bekommen. Wenn die Blutsalze besonders stark verändert sind, dann kann man auch bewusstlos werden.