Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

bei fixierter Scapula

körperliche Untersuchung Schulter

Der Arzt kann untersuchen, wie gut der Arm im Schultergelenk bewegt werden kann. Wenn der Arzt dabei verhindert, dass sich das Schulterblatt mitbewegt, dann prüft er die Bewegung "bei fixierter Scapula".

Für Bewegungen der Schulter spielt nicht nur das Schultergelenk eine Rolle. Auch das Schulterblatt ist verschieblich und wirkt an Bewegungen der Schulter mit. Wenn der Arzt nur die Beweglichkeit im Schultergelenk untersuchen möchte, dann muss er verhindern, dass sich das Schulterblatt mitbewegt. Dazu legt er dem Patienten die Hand auf das Schulterblatt. Das Schulterblatt heißt auf Lateinisch "Scapula". Der Arzt untersucht die Bewegungen dann "bei fixierter Scapula".