Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

knöcherne Apposition

körperliche Untersuchung Schulter

Eine knöcherne Apposition ist ein Knochen-Anbau. Knochen-Anbauten entstehen unter anderem bei Gelenkerkrankungen, die mit Verschleiß einhergehen. Durch den Knochen-Anbau wird der Druck auf eine größere Fläche verteilt. Dadurch werden die Knochenflächen entlastet, die das Gelenk bilden.

An der Schulter kann ein Knochen-Anbau zum Beispiel am Schultergelenk oder am Gelenk zwischen dem Schlüsselbein und dem Schulterblatt auftreten. Wenn der Knochen-Anbau auf das umliegende Gewebe drückt oder es schädigt, dann kann er Schmerzen verursachen. Er kann aber auch ohne Beschwerden vorhanden sein.