Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Myelopathie

körperliche Untersuchung Schulter

Das Myelon ist das Rückenmark. Das Rückenmark ist eine Leitungsbahn aus Nervengewebe. Es leitet Informationen vom Gehirn in den Körper und umgekehrt. Das Rückenmark liegt im Wirbelkanal. Das ist ein Knochenkanal in der Wirbelsäule. Der Wirbelkanal schützt das Nervengewebe im Rückenmark.

Eine Myelopathie ist eine Schädigung des Rückenmarks. Sie kann zum Beispiel durch einen Bandscheibenvorfall entstehen, der auf das Rückenmark drückt, oder durch einen eingeengten Rückenmarkskanal.

Diese Rückenmarksschädigung kann verschiedene Beschwerden hervorrufen, unter anderem Schmerzen. Sie kann aber auch mit Nervenstörungen einhergehen. Zum Beispiel kann das Empfinden gestört sein, oder die Muskelbewegung beeinträchtigt.