Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

subchondrales Knochenmarködem

körperliche Untersuchung Schulter

Das Knochenmark liegt innen im Knochen. Im Knochenmark wird das Blut gebildet. Das Knochenmark enthält außerdem Fett.

Ein Knochenmark-Ödem ist eine Ansammlung von Flüssigkeit im Knochenmark. Bei einem subchondralen Knochenmark-Ödem ist der Teil des Knochenmarks betroffen, der direkt unter dem Gelenkknorpel liegt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, warum diese Flüssigkeits-Ansammlung entsteht:

  • Ein Knochenmark-Ödem kann durch Knochenbrüche entstehen. Teilweise können diese Brüche auch sehr klein sein.
  • Eine andere mögliche Ursache ist eine Störung des Knochenstoffwechsels.
  • Auch Abnutzungs-Erscheinungen und Durchblutungs-Störungen kommen als Ursachen in Frage.