Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Sinus

körperliche Untersuchung Kopf

Ein Sinus ist allgemein eine taschenartige Ausbuchtung eines Organs oder einer Körperhöhle. Am Kopf können damit verschiedene Bereiche gemeint sein.

Einerseits ist Sinus eine andere Bezeichnung für "Nasennebenhöhle". Die Nasennebenhöhlen stehen mit der Nasenhöhle in Verbindung. Zu den Nasennebenhöhlen gehören die Stirnhöhlen, die Kieferhöhlen, die Keilbeinhöhlen und die Siebbeinzellen. Die Nasennebenhöhlen sind mit Schleimhaut ausgekleidet.

Andererseits ist Sinus auch ein Begriff für ein großes, abführendes Blutgefäß im Gehirn. Im Gehirn gibt es mehrere dieser Gefäße. Sie transportieren das sauerstoffarme Blut aus dem Gehirn zurück in Richtung Herz. Da diese Blutgefäße durch taschenartige Ausbuchtungen der Hirnhäute ziehen, werden sie ebenfalls als Sinus bezeichnet.