Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Netzhaut allseits anliegend

körperliche Untersuchung Kopf

Die Netzhaut ist die innere Schicht des Auges. Sie kleidet den hinteren Bereich des Auges aus. Mit der Netzhaut können wir Hell und Dunkel sehen und Farben erkennen. Die Netzhaut hat mehrere Schichten mit verschiedenen Zellen.

Die Netzhaut ist nur in ihrem Außenbereich und an der Stelle des sogenannten blinden Flecks fest mit der darunterliegenden Augenschicht verbunden. In den übrigen Bereichen gibt es keine feste Verbindung mit der darunterliegenden Schicht. Aus verschiedenen Gründen kann sich die Netzhaut von der darunterliegenden Schicht abheben und dann nicht mehr den hinteren Bereich des Auges vollständig auskleiden.

Der Arzt kann bei einer Untersuchung die Netzhaut anschauen. Wenn er dabei sieht, dass die Netzhaut den gesamten hinteren Bereich des Auges auskleidet, kann dazu auch "Netzhaut allseits anliegend" gesagt werden.