Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Kontusionsherd

körperliche Untersuchung Kopf

Unter einer Kontusion versteht man eine oberflächliche Verletzung von Weichgewebe, also zum Beispiel von Muskeln, Bindegewebe oder Fettgewebe. Ein anderes Wort für Kontusion ist Prellung.

Bei einem Kontusions-Herd im Gehirn wurde das Gehirn durch eine Prellung geschädigt.

Das Gehirn ist von einer Flüssigkeit umgeben. Diese Flüssigkeit polstert das Gehirn. Wenn man zum Beispiel auf den Kopf stürzt, dann reicht das Polster manchmal nicht aus. Das Gehirn prallt dann an die Schädelwand. Das Hirngewebe kann dadurch geschädigt werden. Es kann dann ein Kontusions-Herd entstehen.