Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Hoffa-Kastert-Syndrom

körperliche Untersuchung Knie

Das Kniegelenk wird von einer Gelenkkapsel umhüllt. Sie ist innen von einer Art Haut ausgekleidet. In diese Haut ist ein Fettpolster eingelagert. Diese Fettpolster nennt man Hoffa-Fettkörper. Das Fettpolster liegt vorne im Kniegelenk zwischen Schienbein und Kniescheibe. Es hilft dabei, die Gelenkflüssigkeit im Kniegelenk zu bilden.

Unter einem Hoffa-Kastert-Syndrom versteht man eine krankhafte Vergrößerung des Hoffa-Fettkörpers. Diese Vergrößerung kann zu einer Schwellung des Kniegelenks und zu Schmerzen im Kniegelenk führen. Ursachen können zum Beispiel Verletzungen oder Entzündungen des Kniegelenks sein.